Aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare.

Feldbogen-DM: Trier trotzt der Hochwasser-Katastrophe

2021-07-23

Am 24./25. Juli findet in Trier die Deutsche Meisterschaft im Feldbogen statt. Die gastgebende St. Sebastianus Schützenbruderschaft Trier 1461 e.V. hat sich entschlossen, trotz der Hochwasserkatastrophe den Wettkampf durchzuführen und freut sich auf die knapp 250 Teilnehmer.

Meisterschütze 2021: Die Finalteilnehmer stehen fest

2021-07-23

Es hat ein wenig gedauert, nun steht aber fest, wer am Finale des Meisterschützen 2021 #DuUndDeinVerein teilnimmt. Insgesamt 68 Schützinnen und Schützen ermitteln am 31. Juli und 1. August in den verschiedenen Disziplinen und Altersklassen mit Bogen, Flinte sowie Luftgewehr und -pistole die Meisterschützen.

Tokio 2020NE: Luft nach oben für Bogen-Quartett

2021-07-23

Der erste Auftritt von DSB-Athleten bei den Olympischen Spielen in Tokio verlief schwierig und ganz unterschiedlich: Das Bogen-Quartett Michelle Kroppen, Charline Schwarz, Lisa Unruh und Florian Unruh absolvierte die Qualifikation und landete in dieser auf den Plätzen elf (Kroppen, 655 Ringe), 26 (Lisa Unruh, 647 Ringe), 33. (Florian Unruh, 654 Ringe) und 60 (Schwarz, 607 Ringe). Das Frauen-Team startet im Team-Wettkampf von Platz zehn, das Mixed-Duo Kroppen & F. Unruh von Platz 13.

Tokio 2020NE: Die letzten Fakten vor dem Start

2021-07-22

Das Trio Michelle Kroppen, Charline Schwarz und Lisa Unruh wird aus DSB-Sicht die Olympischen Spiele in Tokio eröffnen. In den frühen Morgenstunden des 23. Juli (ab 2.00 Uhr deutsche Zeit) steigt die Qualifikation, Florian Unruh folgt ab 6.00 Uhr. Die ersten Medaillenentscheidungen gibt es am 24. Juli in den Disziplinen Luftgewehr Frauen (mit Jolyn Beer), Luftpistole Männer (mit Christian Reitz) und Bogen Mixed (mit Florian Unruh & beste deutsche Schützin Qualifikation). Wir haben die letzten Fakten zusammengefasst.

Tokio 2020NE: „Ein kleines Team mit hohem Medaillenpotenzial!“

2021-07-22

Die Teilmannschaft des Deutschen Schützenbundes (DSB) im Sport- und Bogenschießen fällt kleiner aus als noch vor fünf Jahren. Insgesamt zwölf Athleten werden in Tokio die deutschen und DSB-Farben vertreten. In Rio 2016 gab es sensationelle fünf Medaillen, darunter drei Olympiasiege. Dennoch geht das Team optimistisch und voller Ehrgeiz in diese Spiele, die aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie anders als je zuvor sein werden. DSB-Sportdirektor Heiner Gabelmann und DSB-Cheftrainer Thomas Abel fungieren in Tokio als Teilmannschaftsleiter und äußerten sich vor der Abreise im Interview.

<
1